Himmelskleider.de

Himmelskleider

Kleidung für die Kleinsten

Gästebuch


Bisherige Gästebucheinträge

  1. Montag, 1. September 2014 um 17:30:18 Traudl

    Liebe Isabell,

    ich habe den Bericht über die "Himmelskleider" in der Zeitung gelesen. Der Artikel hat mich so berührt, dass ich Ihnen mein Brautkleid spenden möchte. Ich finde das einen ganz tolle Idee. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen alles Liebe und Gute und weiterhin viel Kraft für die "Himmelkleider".
    LG Traudl

  2. Montag, 1. September 2014 um 17:18:13 Regina Krings

    Liebe Isabel,

    auch ich bin durch den Fernsehbericht auf Sie aufmerksam geworden und es hat mich tief berührt, dass Sie schon so jung einen so schmerzlichen Verlust hinnehmen mussten. Mir wurde es Gott sei Dank erspart, ich haben zwei gesunde Töchter im Alter von 26/22 Jahren, die mir alles bedeuten.
    Ihre Idee ist einfach wunderschön und ermöglicht es den trauernden Eltern ihr Kind liebevoll gekleidet auf den letzten Weg zu bringen. Der Schmerz kann somit sicher etwas gelindert werden.

    Ich werde Ihre Adresse meiner jüngsten Tochter weitergeben, die als Arzthelferin bei einer Kinderärztin arbeitet und mehrere Male Notdienste in einem bekannten Kinderkrankenhaus in Bonn begleitet. Auch der Bonner Universitätskinderklinik werde ich sie zukommen lassen.
    Des weiteren schicke ich Ihnen sehr gerne mein Brautkleid, welches ich bereits 27 Jahren aufbewahre und dem so wiederverwendet ein ganz neuer Sinn zukommt.
    Bitte machen Sie weiter so und vielen Dank für Ihre wertvolle Arbeit!

    Ihre Regina

  3. Montag, 1. September 2014 um 09:58:13 Claudia Strauch

    Liebe Frau Weber,
    eine Frühchenmutti machte mich auf Ihre Seite aufmerksam.
    Sie bieten ein wundervolles Projekt an, dass wir gern in Anspruch nehmen und finanziell unterstützen möchten.
    LG, C. Strauch - im Namen des
    Förderverein für Frühgeborene Magdeburg e.V.

  4. Freitag, 29. August 2014 um 13:50:46 Christa Heim

    Das ist ja mal eine tolle Idee. Gerade in einem solchen Trauerfall hat man keine Gedanken daran, wie das Kleine auf seinen letzten Weg geht. Ich bin sehr beeindruckt von Deinem Projekt. Ich habe leider kein Brautkleid sonst würde ich es sofort verpacken und zu Die auf die Reise schicken. Mach weiter so! Ich drück Dich und wünsche Dir Kraft. LG Christa

  5. Freitag, 29. August 2014 um 13:19:34 Katharina Seufert

    Sternenkindern Himmelkleider zu gestalten ist eine wunderschöne Idee,so traurig der Anlass auch sein mag.Jedes Leben&sei es auch noch so kurz&klein gewesen, sollte würdevoll seine Reise über den Regenbogen antreten können.Respekt für dein Engagement!

  6. Freitag, 29. August 2014 um 11:53:41 Göntje

    Ein wunderschönes Projekt, welches mich zu Tränen gerührt hat. Mein großer Bruder und seine Frau verloren ihren Sohn Ende des 6. Monats. Wir sind noch immer traurig und unendlich dankbar und glücklich, dass den beiden 2Jahre später ein gesundes Brüderchen geschenkt wurde! Mach weiter so!

  7. Freitag, 29. August 2014 um 10:53:39 Gabi Esser

    Liebe Isabel Weber, habe gestern Abend den Bericht in SWR gesehen und bin immer noch tief berührt! Wenn man seine Eltern verliert ist man Waise; wenn man seinen Partner/in verliert, ist man Witwe/r, aber wenn man sein Kind verliert, ist das so unendlich traurig, dass es noch nicht mal einen Begriff dafür gibt. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen alles Liebe und Gute und weiterhin viel Kraft für die "Himmelskleider". LG Gabi Esser

  8. Freitag, 29. August 2014 um 09:37:16 Nathalie Gröning

    Liebe Isabel,
    eben habe ich deinen Beitrag im Fernsehen gesehen. Es muss wohl das schlimmste im Leben sein, sein kleines unschuldiges Kind so früh zu verlieren. Diese kleine Seelen warten im Himmel darauf wiedergeboren zu werden, davon bin ich fest überzeugt! Ich bin total berührt von deiner Idee und möchte dich gerne monatlich untersützen. Es ist einfach wunderbar das es solche tollen Menschen wie dich gibt! Ganz liebe Grüße Nathalie Gröning