Himmelskleider.de

Himmelskleider

Kleidung für die Kleinsten

Gästebuch


Bisherige Gästebucheinträge

  1. Mittwoch, 29. Juli 2015 um 21:41:25 Martina Köster

    Liebe Himmelskleider-MacherInnen!
    Auf Ihre tolle Aktion sind wir durch einen Filmbericht in Frau-TV auf WDR III aufmerksam geworden.
    Unsere Zwillinge Justus und Jonas sind am 17. Februar 1999 in der 32. Schwangerschaftswoche tot zur Welt gekommen.
    Es war eine schlimme Zeit für uns, ist es manchmal auch heute noch. Wir haben unsere Trauer aber gut ver- und bearbeitet.
    Ein Stachel, der immer noch immer in uns bohrt, dass unsere Mäuse nur in Handtücher gewickelt wurden. Wir hatten noch nichts für die Beiden besorgt. Außerdem waren wir und unsere Angehörigen zu sehr geschockt und durcheinander, um noch kurzfristig Babykleidung zu besorgen.
    Mit der Zeit vergisst und verdrängt man viel, aber die Gedanken daran haben uns immer begleitet.
    Und dann Ihre wunderbare Idee! Mit der kleinen Spende möchten wir helfen, dass Sie möglichst vielen Kindern und Eltern die angemessene Würde ermöglichen können.
    Weiterhin viel Erfolg bei Ihrem bewundernswerten Engagement.
    Viele Grüße aus Südkirchen
    Martina und Antonius Köster

  2. Freitag, 24. Juli 2015 um 11:25:15 Madeleine

    Hallo Herzensmensch.... Menschen , wie du , die so bedingungslos Liebe und Licht geben , sind unbezahlbar!
    Dein Lebensprojekt hat mir die Sprache verschlagen! Mein grösster Respekt!
    Ist es noch so , dass aktuell keine Brautkleider gebraucht werden?
    Ich habe mein Traumkleid immernoch aufbewahrt und irgendwie war es ein Wink des Schicksals, ich könnte mir keine bessere Verwendung vorstellen.
    HERZENSGRUSS MADELEINE

  3. Freitag, 12. Juni 2015 um 21:28:46 P.T.

    Hallo,
    Ich möchte einfach nur DANKE sagen! Heute kam das Expresspaket mit wunderschönen Inhalt an!
    Es ist einfach unbeschreiblich gewesen und mir fehlen noch immer Worte, die beschreiben...
    Habe unsere Maus das Kleidchen und das Mützchen angezogen und dank www.mein-sternenkind.eu ganz tolle Fotos machen können.
    Gerade für den großen Bruder, war das ein so wichtiger Moment!!! Die Schühchen hatte unsere Maus auch an, aber der große Bruder wollte diese dann doch als Erinnerung behalten, also haben wir die Schühchen mit riesiger Bedeutung mitgenommen

    Es ist unbeschreiblich schön, dass es solch tolle Menschen wie euch gibt und ich kann nur tausendmal Danke sagen! Wenn ich heirate, weiß ich, was mit meinem Kleid im Anschluss passieren soll!

    Danke... Danke... Danke !

  4. Mittwoch, 6. Mai 2015 um 20:29:20 Daniela Baara

    Hallo liebe Isabel und das Team von Himmelskleider e.V. ...
    ich bin durch eine Freundin auf eure FB Seite aufmerksam geworden.
    Meine Freundin verlor ihr Kind während der Schwangerschaft und das hat mich sehr mitgenommen.
    Jetzt bin ich selber schwanger und noch nicht so weit (6. Woche) und hoffe, dass alles klappen wird.
    Ich finde euer Projekt einfach zauberhaft und eine ganz tolle Idee.
    Darum habe ich heute, um euch zu unterstützen, einen kleinen Beitrag gespendet.
    Macht weiter so, ihr werdet gebraucht ...
    liebe Grüße
    Daniela

  5. Dienstag, 3. März 2015 um 11:32:17 Marc Eicher

    Hallo,

    ich bin selbst Vater eines gesunden Jungen. Er ist jetzt 4 Wochen alt. Ich habe euer Projekt im Fernsehen gesehen. Zu dieser Zeit war meine Frau schon schwanger. Wir haben euren Beitrag gesehen und viel darüber gesprochen. Es war einfach herzzereissend. Wenn man selbst Mama und Papa ist sieht man vieles anders und es wird einem klar das unser kleiner Mann ein ganz großes Geschenk ist. Es muss das schlimmste im Leben sein ein Kind zu verlieren, auch wenn man selbst nicht betroffen ist, denke ich, sollte man sich damit auseinandersetzen, auch wenn es schmerzt. Euer Projekt hat mir gezeigt, das man sein Kind und sein Glück nicht als selbstverständlich ansehen sollte. Danke dafür, das ihr den betroffenen Familien zur Seite steht und einen würdevollen abschied ermöglicht. Es war mir ein großes Bedürfnis an euch zu spenden. Mein Mitgefühl gilt allen betroffenen Familien.

    Viele Grüße

    euer Marc

  6. Freitag, 20. Februar 2015 um 20:23:26 Melanie

    Ich selbst hatte bereits 5 Fehlgeburten und 1 Totgeburt in der 24. SSW. Leider gab es für mein kleines Sternenkind diese Möglichkeit damals nicht. Ich finde diese Idee so wundervoll und denke im Nachinein ein würdevoller Abschied ist so wichtig...ich habe sehr großen Respekt vor Eurer Arbeit !! Ich sitze hier und weine wie ein Schlosshund weil mich dieses Projekt so rührt... Nun habe ich das grosse Glück 2 gesunde Kinder zu haben. Dafür bin ich sehr dankbar.Doch der Schmerz über den Verlust ist nie vergessen und wird immer ein Teil von mir sein... Gerne würde ich Euch unterstützen... Liebe Grüße

  7. Sonntag, 8. Februar 2015 um 23:50:12 Julia

    Ich habe gestern auf Facebook Euren offenen Brief gelesen und bin dadurch auf das Projekt aufmerksam geworden.
    Bin selber Mama von zwei, zum Glück, gesunden Töchtern und habe beim Lesen der Geschichte die Tränen in den Augen gehabt. Es hat mich sehr berührt.
    Habe eine Kleinigkeit gespendet und wünsche Euch weiterhin alles Gute und viel Kraft für dieses wundervolle Projekt. Es ist toll, das es Menschen wie Euch gibt.

  8. Sonntag, 8. Februar 2015 um 20:56:28 Sandra Altorfer

    Eine wunderschöne Idee für ein wunderschönes, wertvolles Projekt, das grössten Respekt und Anerkennung verdient!